Basistraining

Resilienz bezeichnet die innere Widerstandskraft und Belastbarkeit. Resilienz hilf uns, durch schwere Zeiten und Krisen zu gehen. Wer resilient ist, kann mit Stärke und Gelassenheit den Anforderungen unserer heutigen Arbeitswelt begegnen. Resilienz ist die Fähigkeit, auch aus widrigen  Situationen gestärkt hervorzugehen. Das zweitägige Resilienz-Training vermittelt Methoden, die persönliche Resilienz auf- und weiter auszubauen. Windmühlenflügel stehen als Symbol für die einzelnen Komponenten des Schutzfaktors Resilienz. Wind ist eine Naturgewalt, die wir nicht ändern können. Diese Energie kann Dinge zerstören oder auch nutzbringend sein. Windmühlen nutzen die Naturgewalt Wind, um daraus positive Energie zu schöpfen. Das Norddeutsche Ausbildungszentrum für Resilienz (NAFR) entwickelte das Konzept der „Acht Flügel der Resilienz“. Auf dessen Basis lassen sich Strategien entwickeln, um Situationen, Stimmungen und Körpergefühl aktiv zu steuern. Wir können Situationen oft nicht ändern. Wir können aber lernen, diese für uns zu nutzen. Und wir können selbst bei Gegenwind Stabilität und Stärke zeigen. Unsere Einführungen geben Ihnen das notwendige Hintergrundwissen und Kenntnisse über die Zusammenhänge der einzelnen Faktoren. In praktischen Übungen trainieren Sie Ihre „Acht Flügel der Resilienz“.